Drucken

Zeit für eine Update zum Mittellandkanal :

Schon am 31. März wurde dieser Stör, ein sogenannter Waxdick (Acipenser güldenstedti) im Kanal gefangen.

 

Diese Störart gehört nach Russland. Er wird aber oft in Deutschland in Teichen ausgesetzt. Vermutlich war er seinem Besitzer zu groß geworden....

Der Saisonstart auf Raubfisch verlief schleppend.....

 

Trotz klaren Wassers gelang es Hauke Michaelis gleich zur Saisoneröffnung einen Zander von 61 cm mit der Fliege zu überlisten ! Gratulation !

Im Vergleich zur vorherigen Saison blieben die Fangmeldungen spärlich. Meist untermaßige Zander oder durchschnittliche Barsche....

Erstaunlich früh in der Saison gelangen Frank Dörk Aalfänge im Kanal und am 9. Juni fing Frank diesen schönen Zander :

 

...und am 11.06.2021 konnte erst Florian Ludwig seinen ersten maßigen Zander überlisten (Bild unten)..... 

.... und den Vogel schoss dann Michael Köhler ab....

....der Zander seines Lebens entpuppte sich als Wels von 105 cm. Zusammen mit einem Zander von 56cm cm eine tolle Strecke ! Petri Heil !

Störe... Welse....Wundertüte Mittellandkanal !